top of page
Händedruck im Büro

i-SOFT Partner im Sozialwesen werden

i-SOFT bietet ein umfassendes und erstklassiges Portfolio an Software Produkten für das gesamte Sozialwesen. Profitieren Sie als Vertriebs- und/oder Integrationspartner von unserem Know-how und ergänzen Sie dieses gern - unser Partnernetzwerk profitiert von der ganzen Breite des Marktes.

Logo_LIFE PLUS_neu.png

LifePlus Klientenmanagement

Mit unserer zentralen Klientenmanagement Software LifePlus decken wir nahezu alle Hilfearten in unserem Sozialwesen ab. Sie haben hiermit immer das richtige Produkt an der Hand - egal ob Abrechnung, Dokumentation oder Dienstplanung. Die perfekte Lösung für Kiza, Jugendhilfe, Behindertenhilfe und Altenhilfe.

logo_dvelop.png

d´velop documents

i-SOFT ist seit vielen Jahren d´velop Partner. Unsere eigenen Software Lösungen haben wir konsequent mit diesem allumfassenden DMS System integrativ verbunden. Daher können wir unseren Kunden und Partnern ein heutzutage wichtiges Tool zur Digitalisierung aller Dokumente optional anbieten.

Logo_DIAF 3G_neu.png

ERP für die WfbM

Unsere hauseigene ERP Lösung Diaf 3G ist bereits in einigen Werkstätten für behinderte Menschen im Einsatz. Auch hier nutzen die Anwender genau wie bei unseren zahlreichen Kunden aus Industrie und Handel die umfassenden Funktionalitäten zur Auftragsbearbeitung  von A wie Angebot bis Z wie Zeiterfassung der Aufträge.

Vorteile für Sie:
  • Voneinander profitieren: Ergänzen Sie Ihr Portfolio mit unseren erstklassigen Softwarelösungen

  • Alles aus einer Hand: Bieten Sie Ihren Kunden eine Lösung für alle Bereiche an

  • Experte an Ihrer Seite: Profitieren Sie von unserem über 40 jährigem Branchenwissen

  • Attraktive Konditionen: Freuen Sie sich zusammen mit uns über neue Marktanteile

  • Intensive Einarbeitung: Wir lassen Sie mit Ihren Fragen nicht allein

  • Relationship Management: Wir betreuen Sie als Partner von A bis Z

Lassen Sie uns über eine mögliche Partnerschaft sprechen.

Wir analysieren gemeinsam die Potentiale und entwickeln eine gemeinsame Strategie.

Danach erfolgt das Onboarding - je nach Art der Partnerschaft mit unterschiedlichen Schritten.  Und in den folgenden Jahren unterstützen wir Sie mit unserer vertrieblichen, kaufmännischen und technischen Expertise im täglichen Geschäft.

Sven Annies (GF)

bottom of page